Buchen & Beraten

office@kartoffel-hotel.de

1. Deutsches Kartoffel-Hotel
Lüneburger Heide

OT Lübeln 1
29482 Küsten - Lüchow

Telefon: 05841/1360

Katalog bestellen

AnDJ legt zur Abba bis Zappa Party auf

AnDJ Andreas Sauck
AnDJ Andreas Sauck

Ein paar Fragen an AnDJ Andreas Sauck

 

Name: Andreas Sauck

DJ-Name: AnDJ

Wann habe ich wo das erste Mal aufgelegt?

In der Schule auf Klassenfeiern. 1. Mal offiziell im April 1983 im "Jauntiness" in Küsten.

Wo ich schon überall aufgelegt habe:

"Jauntiness", "Lascaux", "Cafe Grenzbereiche", "Raum 2" Neu Tramm und auf vielen, vielen Feiern und Feten im Wendland und Umgebung.

Mache ich auch fernab von DJ Pult Musik?

Ja, ich singe in der Blues - Rock Band "Purple Struts"

Beste Band der Welt:

Gibt es nicht ;-)

Bester Song: 

Gibt es auch viele, aber mich hat „Killing in the name of“ von Rage against the Machine am meisten aus den Socken gehauen.

Was singe ich unter der Dusche: Klaus Hoffmann oder Konstantin Wecker

Was waren die musikalischen Helden meiner Sturm & Drang Zeit?

Pink Floyd/Nina Hagen Band/Bob Marley/Supertramp/Jethro Tull

Was ist der perfekte Abschluss Song für eine richtig geile Tanznacht?

Heinz Rudolf Kunze – Bestandsaufnahme/

Deep Purple - Child in Time/

Rupert Hine and Friends – One World, One Voice

Welchen Song würdest Du am liebsten gleich zweimal am Abend spielen?

Nach Möglichkeit keinen, aber es gibt immer wieder mal, einen für mich neuen Song, den ich dann auch 2 mal am Abend spiele. Momentan wäre das „Bedtime Blues“ von Lary.

Was ist das Verrückteste was ich jemals erlebt habe als DJ?

Bei einer Biker/Rocker Party 3 Tage und 2 Nächte, aus einem Wohnwagen heraus aufzulegen und mich zum Schlafen, einfach nur nach hinten fallen zu lassen, gehörte wohl zu meinen verrücktesten DJ Erlebnissen.

Meine drei Lieblingsalben aller Zeiten: Nur drei puh :-)

Pink Floyd – Dark Side Of The Moon/ The Wall,

Bob Marley – Kaya,

Genesis – The Lamb Lies Down On Broadway

Was höre ich zur Zeit am Liebsten:

Deichkind, Madsen, Muse, Chevelle, Lary...

Und was ist mit Vinyls:

Vinyl ist und bleibt für mich immer die schönste Erinnerung, vom Kaufen und Auflegen der 1. eigenen Schallplatte, bis zum täglichen Handling in der Disco. Nichts fühlt sich annähernd so gut an oder kann den heutigen Musikkonsum ersetzen. 

Wie ich zur Musik kam:

Tja, wohl auch bei mir gilt. „Music was my first love“. Mit 11 bekam ich meinen ersten Kasettenrekorder und danach war es um mich geschehen. Mit 14 der erste Plattenspieler, die ersten selbstgebauten Boxen und die ersten selbstgekauften Schallplatten: Manfred Mann`s Earth Band „Solar Fire“, Bob Marley „Kaja“ und Jethro Tull „Best of“. Unvergesslich :-)


Ich freue mich auf eine gemeinsame Abba bis Zappa Party mit Euch gemeinsam :-)